Seniorenkreis Velburg

Ansprechpartnerin:
Frau Dominika Ertel, Velburg
Tel.: 09182 1673

Termine bis September 2017:

Donnerstag, 11.05.17
13.00 Uhr Abfahrt nach Kloster Ensdorf und Luftmuseum Amberg, Abendessen in Stettkirchen
ca. 20.30 Uhr Ankunft in Velburg

Donnerstag, 08.06.17
14.00 Uhr im Gasthof zur Post, Velburg
Vortrag: Wie kann man Stürze vermeiden?, Ref.: Inge Götz, Neumarkt

Donnerstag, 13.07.17
14.00 Uhr im Gasthof zur Post, Velburg
Wunschkonzert: Live Musik mit Hans und Sepp

Donnerstag, 10.08.17
14.00 Uhr im Gasthof zur Post, Velburg
"Handarbeit ist eine Kunst", Dia-Vortrag über ein Kunstwerk von Judy aus Chikago
Ref.: Hanna Rothenbücher, Klapfenberg

Donnerstag, 14.09.17
12.30 Uhr Abfahrt nach Mariaort, Regensburg
15.30 Uhr Führung im Druck- und Logistikzentrum der Mittelbayerischen Zeitung
Abendessen in Adlersberg

 

Nachberichte zu verschiedenen Veranstaltungen

Staatssekretär Albert Füracker begeisterte die Senioren

Zum Treffen der Senioren im April 2017 hatte Seniorenbeauftragte Dominik Ertel Staatssekretär Füracker als Referenten eingeladen.
Ohne Zögern gab er die Zusage den Senioren Einblicke in seine Arbeit zu geben. Die Ausführungen und Erklärungen seiner Aufgaben als Vertreter des Staatsministers Söder waren sehr umfangreich. Seine offene und ehrliche Art erfreute die Senioren besondersn. Herr Füracker erklärte unter anderem, er sei trotz der Zugehörigkeit zum bay. Kabinett ein Angehöriger seiner Heimatgemeinde Lupburg, also ganz in der Nähe von Velburg.
Auch Bürgermeister Kraus zeigte sich über den Besuch des Staatssekretärs sehr erfreut.

Die Senioren unterstützen das Kinderprojekt von Kaplan Thomas

Zum monatlichen Treffen war Herr Kaplan Thomas im März 2017 eingeladen, Dias über das Leben und die Fastenzeit in Indien zu zeigen. Die farbenfroh gekleideten und fröhlichen Menschen seiner ehemaligen Pfarrei in Indien begleitete Kaplan Thomas mit vielen Aktionen und Wallfahrten durch das Leben und die Fastenzeit. Zum Abschluss führt er noch ein paar Bilder über sein Kinderprojekt in Indien, da er ins Leben gerufen hatte, vor. Die Senioren waren spontan bereit, diese Projekt zu unterstüzen und sammelten einen Betrag von 300 € ein und übergaben diesen an Kaplan Thomas.

Mit Karacho in den Pfarrsaal, Seniorenfasching

Die Senioren der Pfarreien Velburg, Oberweiling und Klapfenberg feierten ihren lustigen Faschingsnachmittag, vorbereitet von Frau Dominik Ertel im geschmückten und gute besuchten Pfarrsaal in Velburg. Nach den Begrüßungen von Frau Ertel, Stadtpfarrer Becker und 2. Bgm. Meyer wurde ein Sketch ohne Worte von zwei Damen (Rosmarie Mändl und Elfriede Erhardt) gespielt. Nach Kaffe und Kuchen gab es die Überraschung. Mit Karacho und lautem Motorgeräusch fuhren Stadtpfarrer Becker, verkleidet als Hippie-Motorradfahrer und am Rücksitz Frau Ertel in Leder-Motorradbekleidung in den Pfarrsaal. Die Besucher warn mehr als erstaunt, da sie die Fahrer nicht sofort erkannten. Beide stellten sich vor und wurden mit großem Hallo und Beifall begrüßt. Ein Punkt folgte dem anderen, so gaben anschließend Frau Traudi Blaese und Herr Anton Gloßner noch lustige Beiträge, bevor die Banklsänger ihren Auftritt mit dem König des Wertsoffhofs zum Besten gaben. Alle Teilnehmer waren verkleidet und durch die Faschingslieder zwischen den Auftritten in sehr lustiger Stimmung.